19.10.2016
Höhenverstellbarer Arbeitstisch von Simplaflex

Immer in der richtigen Höhe

Ein guter, ergonomisch ausgerichteter Arbeitstisch erhöht die Produktivität und reduziert die Fehlerquote. Kann er sich dann auch noch flexibel verschiedenen Anforderungen anpassen, ist er eigentlich perfekt. Wir haben so einen Tisch von Simplaflex getestet.

 

Arbeitstische, die per Knopfdruck ihre Höhe ändern, werden meist bei der Endmontage größerer Produkte oder bei deren Reparatur eingesetzt. Sie verfügen je nach Typ und Anwendung über unterschiedlichen Hubkräfte.

Ergonomie

Die Ergonomie begreift sich als Bindeglied zwischen Mensch und Technik. Im Alltag  findet das Wort immer mehr Einzug in den allgemeinen Sprachgebrauch. Beinahe alle Tätigkeiten im täglichen Leben können unter ergonomischen Gesichtspunkten untersucht werden. Schlechte ergonomische Verhältnisse am Arbeitsplatz können zum Beispiel zu Verspannungen und/ oder Bandscheibenvorfällen führen, die oft langwierige Behandlungen nach sich ziehen. Gute ergonomische Verhältnisse fördern dagegen das Wohlbefinden, verringern krankheitsbedingte Ausfallzeiten, erhöhen die Produktivität im Job und ermöglichen qualitativ hochwertige Arbeitsergebnisse. 

Ausstattung

Der Hubtisch von Simplaflex sieht in seiner untersten Position auf den ersten Blick aus wie ein gewöhnlicher Schreibtisch, doch das täuscht. Auf seiner rechten Seite befinden sich zwei Tasten. Werden diese betätigt, hebt oder senkt sich die Arbeitsplatte. Ihre Oberkante, vom Boden aus betrachtet, lässt sich in einem Bereich von normaler Schreibtischhöhe (750 mm) bis zur Höhe eines Stehtisches (1145 mm) verstellen. Dazwischen kann jede beliebige Höhe angefahren werden. Dabei hebt der Tisch Lasten bis zu 400 Kilogramm. Seine Tischplatte hat eine Breite von 1500 mm und eine Tiefe von 750 mm. Die 40 Millimeter dicke Arbeitsplatte besteht aus Multiplex, wodurch sie extrem robust ist. Die Oberfläche ist nur mit einer Lage Öl teilversiegelt, zur abschließenden Veredelung und dem Verschluss der Holzporen sollte das Holz noch einmal mit einem Hartwachs oder einer anderen Oberflächenbeschichtung versehen werden. 

Test

Die Inbetriebnahme ist einfach. Der Tisch wird am vorgesehenen Ort aufgestellt, ausgerichtet und der Antrieb für die Höhenverstellung mit einem Stecker am Stromnetz angeschlossen. Die Antriebe arbeiten intern mit 24 Volt. Jetzt kann die Höhe über die beiden Taster bequem und frei eingestellt werden, geradeso, wie es benötigt wird. Mit seiner doch beachtlichen Hubkraft von 400 Kilogramm kann er auch schwere Teile in eine bequeme Arbeitshöhe bringen und das Ganze auch noch im Flüsterton. Krumme Haltung und/oder verbogenes Sitzen muss mit diesem Tisch nicht mehr sein. 

Fazit

Ein toller Tisch, der gerade unter den ergonomischen Gesichtspunkten jeden Euro wert ist. Je nachdem, welche Arbeit gerade ansteht, er hat immer die richtige Höhe, und die erreicht er sehr sehr leise.

Dipl.-Ing. Olaf Thelen